Arbeitsschutzprodukte, Atemschutz und Sicherheit

Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Neu Atemschutz Augenschutz Gehörschutz Arbeitshandschuhe Arbeitsschuhe Arbeitskleidung Timberland Pro Series Erste Hilfe Hautschutz und Hautreinigung Absturzsicherungen ADR Gefahrgut Schutzausrüstung Schutzhelme
Allgemein: AGB Datenschutz Versand Zahlung Kontakt Referenzen Über uns Impressum Hilfe
Einkaufen: Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Mein Konto

Suchen nach:

Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Arbeitsschutz für Gewerbe und Industrie

ESD Schutzhandschuhe

Abbildung: ESD Schutzhandschuh Portwest A199 -

Aktion Uvex Pheos Schutzbrillen 2017

Abbildung: uvex pheos Schutzbrille -

Abbildung: uvex pheos Sonnenschutzbrille -

Schutz gegen Mücken und Zecken

Abbildung: Moskit Mückenabwehr-Spray -

Dräger Fachhändler 2017

Wir sind offizieller Dräger Fachhändler 2017.

Für Sie bedeutet dies:
Optimalen Kundenservice, kompetente Beratung und sehr gute Verfügbarkeit der Dräger Produkte.

Neu bei Schutzgut.de

Abbildung: Thermo PowerGrab Winterhandschuhe -

Für Profis

Abbildung: Qualität von Bollé -

Abbildung: Bollé VOLT Schweißerhelm -

DRK Erste Hilfe Koffer

Produktneuheit:

Erste Hilfe Koffer "Edition Deutsches Rotes Kreuz" DIN 13157.
Komplett gefüllt mit 65 Teilen Erste-Hilfe-Material und Qualitätsverbandstoffen.
EUR 29,50 / Stück

Abbildung: DRK Erste Hilfe Koffer -

Gefüllte Bilsom Gehörschutzspender

Abbildung: Bilsomat 400 -

Uvex Phynomic Foam

Uvex Phynomic Wet

Atemschutz gegen Mikroorganismen

Schutzausrüstung Ebola-Virus
30.08.2014 Ebola-Fieber Informationen für Reisende [82 KB] hrsg. vom Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), 2014.
Wir beraten Sie hinsichtlich persönlicher Schutzausrüstung. Bitte rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns schriftlich.

Infektionsrisiko für Operateure?
09.08.2013 Ärzte Zeitung Online: Bei chirurgischen Verfahren mit Lasern, Elektrokautern oder Ultraschallskalpellen entstehen Rauchgase.

In Laserdämpfen wurde die DNA des humanen Papillomavirus (HPV) nachgewiesen. Eine Gefährdung der Operateure durch diese Viren kann nicht ausgeschlossen werden.
Der Einsatz von leistungsstarker Absaugtechnik sollte Vorrang vor persönlichen Schutzausrüstungen geniessen. Die Verwendung von OP-Masken bietet keinen Schutz, da deren Filterwirkung unzureichend ist und
sie nicht dicht genug sitzen.


Atemschutz bei Influenza-Gefahr:
19.12.2011: Robert-Koch-Institut (RKI) für Masken gegen Grippe.

Am 12.08.09 wurde das Virus H1N1/09 vom Ausschuß für Biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 2 zugeordnet.

Zum Schutz gegen Biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 2 sind gemäß BGR 190 [1.097 KB] Atemschutzmasken der Filterklasse FFP2 einzusetzen.

Atemschutzmasken können keinen 100%igen Schutz vor Ansteckung gewähren, jedoch helfen sie das Infektionsrisiko zu reduzieren, da die Filtermaterialien Mikroorganismen und Tröpfchenaerosole zurück halten.

Signifikanten Schutz erreichen filtrierende Halbmasken der Filterklassen FFP2 (Filterwirkung >94%) und FFP3 (Filterwirkung >99%).

Entscheidend für die Schutzwirkung sind Filterklasse, Abdichtung des Gesichtsfeldes, konsequentes Trageverhalten, genaues Beachten der Herstellerinformationen und berufgenossenschaftlichen Regeln sowie das Einhalten von Hygieneregeln (z.B. filtrierende Halbmasken gegen Mikroorganismen, wie Influenza-Viren, nur einmal zu verwenden).

Mit zunehmender Filterklasse erhöht sich der Atemwiderstand, welcher bei längerer Tragezeit und körperlich anstrengender Tätigkeit als wesentlicher Faktor bei der Auswahl von Atemschutzmasken berücksichtigt werden muss.

Hantavirus:
19.09.2012 Ärzte Zeitung Online: Rheinland-Pfalz Hantavirus-Infektionen nehmen zu.
01.06:2012 Ärzte Zeitung Online: Die Schwäbische Alb im Hanta-Fieber.

Seit 2010 wird eine Zunahme von Hantavirus-Infektionen verzeichnet. Die Infektion erfolgt über das Einatmen der Erreger, welche über Ausscheidungen von Kleinnagern (Mäuse) verbreitet werden.
Für die Beseitung von toten Mäusen, Mäuseausscheidungen und die abschließende Säuberung empfiehlt das Robert-Koch-Institut die Verwendung von FFP3-Masken.

Abbildung: Atemschutzmaske ohne Ausatemventil -

Sicherheitsbrillen im Forstbereich

Vor elf Jahren beschrieb Prof. Friedbert Bombosch in Forst & Technik erstmals die positiven Eigenschaften von Gelbglasbrillen.
Seitdem haben die Hersteller viele neue Schutzbrillen auf den Markt gebracht.
Der Artikel "Besser sehen im Forst" der Forst & Technik 10 / 2013 [705 KB] stellt empfehlenswerte Modelle und ihre Vorteile für Forstwirte, Förster und Maschinenfahrer vor.

Abbildung: FitLogic HDL gelb -

sicherheit non stop

Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit, Brandschutz sowie Gefahrstoffe und Gefahrgüter

* Arbeitsschutz, Gesundheitschutz und Brandschutz
* Spielplatzprüfungen gem. DIN EN 1176
* Gefahrstoffe von A-Z
* Gefahrgüter auf Straße/Schiene/Luftverkehr (IATA)
* Abfälle und Sonderabfälle – Sammeln und Entsorgen
* SiGeKo gem. RAB30
* Koordination gem. BGR 128 für kontaminierte Bereiche
* Munition gem. §20 SprengG (Fachkunde)
* Kampfstoffe und Kampfstoffmunition (Fachkunde)
* Röntgen (Sachkunde)
* Ausbildung Atemschutzgeräteträger

Das Unternehmen (www.sicherheit-nonstop.de) mit Sitz in Potsdam betreut überwiegend Kunden in Berlin und Brandenburg sowie Projekte in ganz Deutschland.

Arbeitsschutz-Empfehlung

Hier gibt es kostenlose Arbeitsschutzfilme - ideal zur Information, Motivation und Unterweisung:
www.arbeitsschutzfilm.de