Arbeitsschutzprodukte, Atemschutz und Sicherheit

Schutzgut B2B Arbeitsschutz Online-Shop

Moldex 2405 Halbmaske FFP2 NR D

Moldex 2405 Halbmaske FFP2 NR D

Premium FFP2 Maske von Moldex

  • Geformte Qualitäts-Schutzmaske der Filterklasse FFP2 NR D
  • Kennzeichnung "NR": non-reuseable (für den einmaligen Gebrauch und maximal für eine Schicht zu verwenden)
  • Robust und formstabil
  • Die Maske passt sich durch ACTIVFORM der Gesichtsform an - es ist kein Nasenbügel erforderlich
  • Durchlaufende Rundum-Bebänderung ohne Metall-Heftung für optimalen bequemen Sitz
  • DURAMESH-Außengitter sorgt für stabile Form der Maske, auch bei Durchfeuchtung
  • Wie alle MOLDEX-Produkte PVC-frei
  • Schützt gegen feste und flüssige Aerosole bis zum 10-fachen AGW (Arbeitsplatzgrenzwert)
  • Erfüllt die Anforderungen der optionalen "Dolomitstaubprüfung" - Kennzeichnung "D": Weniger Atemwiderstand und längere Standzeit!
  • Entwickelt in Deutschland - produziert in Europa
  • EN 149:2001+A1:2009 (Erfüllt die im August 2009 revidierte/verschärfte europäische Norm)
  • Konform mit russischer GOST-Norm
  • Qualitätsüberwachung und EG-Baumusterprüfstelle: IFA (BGIA), 53757 St. Augustin (Deutschland)
  • Verpackungseinheit: 20 Stück/Box, wir liefern auch Anbruch ab 1 Stück
  • Aktuelle Charge mindestens bis 2023 lagerfähig und verwendbar
 

  • Das Moldex-Klimaventil reduziert mit seiner extragroßen Öffnung Feuchte- und Hitzestau im Maskeninneren
 

Anwendungsbeispiele

  • Nebel von Kühlschmierstoffen
  • Entfetten
  • Gießen, Spritzen von Beton/Zement
  • Steinstaub mit signifikantem Quarzanteil
  • Glas- und Mineralfasern (Dachisolierung)
  • Feiner Staub beim Verputzen
  • Fliesen- und Ziegelstaub
  • Abbrucharbeiten von Mauerwerk, Beton, Stein
  • Schimmel- und Pilzsporen (ggf. FFP3 erforderlich)
  • Abschleifen oder Abbürsten von Altanstrichen oder Klebstoffen (z.B. Polyesterharz)
  • Holzstaub (bei Eichen- oder Buchenholz: FFP3)
  • Pflanzenschutzmittel (wässrige Lösungen)
  • Landwirtschaft (Ausfegen von Ställen, Reinigung von Tierfuttersystemen)
  • Spritzen/Lackieren von Dispersionsfarben
  • Rauch beim Löten
  • Metallstaub (außer hochlegierte Stähle)
  • Bekämpfung blühender Ambrosia (Info Landesamt für Arbeitsschutz, Potsdam [63 KB] )
  • Schutz gegen MRSA (Multiresistenter Staph. Aureus)
  • Reinigungsarbeiten Biogasanlage
  • Asbest Abbruch- Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (gem. neuer TRGS 519 vom Jan. 2014) nur bis 100.000 Fasern/m⊃3; - max. 2 h je Schicht
  • Tuberkulose-Erreger TBC (bei multiresistenter Tuberkulose FFP3 Maske verwenden)
  • Zum Schutz vor luftübertragenen Influenza-Infektionen wird die Verwendung von FFP2-Masken für folgende Einsatzbereiche, gemäß Beschluß 609 (aktualisierte Fassung vom 28.11.2006 - Ausschuß für Biologische Arbeitsstoffe) empfohlen:
  • - Medizinisches Personal bei Tätigkeiten am Patienten, bei denen sie Hustenstößen ausgesetzt sein können (auch im Rettungsdienst oder bei ambulanten Tätigkeiten)
  • - Krankentransport von Verdachtsfällen/Erkrankten außerhalb des Krankenhauses
  • - Versorgung medizinischer Notfälle durch das Kabinenpersonal in Flugzeugen
  • - Medizinisches Personal in Flughäfen bei der Versorgung von medizinischen Notfällen
 

2,50 EUR

Produkt-ID: 2405  

zzgl. 19% USt. zzgl. Versand

Lieferzeit ca. 1-3 Tage  
 
Anzahl:   St

Kaufen Sie dieses Produkt zusammen mit:
 
FFPak Tasche für Halbmasken FFP Masken

Stabil ausgeformt für Einwegmasken.

10,77 EUR

 
Einweg-Schutzanzug, Kat III Typ 5+6

Staub- und Partikeldicht, begrenzt sprühdicht. Gr. M - 3XL.

2,95 EUR

 
Aufbewahrungs-Box für FFP Halbmasken

Robuste Box für Einwegmasken (FFP1, FFP2 oder FFP3).

12,90 EUR

 
Herwe Dermasept, 150 ml / 500 ml Flasche

zur hygienischen Händedesinfektion.

3,95 EUR

 


Auszug aus BGR 190

Norm DIN EN VdGW (Vielfachen des Grenzwertes) Bemerkungen
Partikelfiltrierende Halbmaske FFP1 149 4 Nicht gegen krebserzeugende und radioaktive Stoffe sowie luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 und Enzyme.
Partikelfiltierende Halbmaske FFP2 149 10 Nicht gegen radioaktive Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe mit der Einstufung in Risikogruppe 3 und Enzyme.
Partikelfiltrierende Halbmaske FFP3 149 30